Ein neues Stundenraster von 60 Minuten


 

Wenn der Unterricht intensiver werden soll, weil wir kooperativ und individuell arbeiten, sind 45-Minuten-Stunden zu kurz. Nachdem wir ab dem Schuljahr 2007-08 Erfahrungen mit 90-Minuten-Blöcken gemacht haben, haben Eltern Lehrer/innen und Schüler/innen  sich in der Schulkonferenz geeinigt, dass ein Unterricht in 60-Minuten-Einheiten der richtige Mittelweg sein könnte, mit dem wir ab diesem Schuljahr beginnen. Die Erfahrungen werden wir am Schuljahresende auswerten.
Lehrer/innen und Schüler/innen brauchen sich an einem Unterrichtstag auf höchstens 6 verschiedene Stunden einzustellen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Mittagspause jetzt später – ab 12.30  bis 13.30 liegen kann, was für den Tagesrhythmus der meisten gesünder ist.

Dienstags endet der Unterricht in den Klassen 5-10 in der Regel nach der 4. Stunde, denn danach treffen sich die Jahrgangsteams.