Besuch aus der türkischen Partnerschule in Yalova

 Partnerschule aus Yalova zu Gast an der Gesamtschule Bockmühle 

 
 
 
Es wurde gefeiert an Fronleichnam an der Gesamtschule Bockmühle, aber aus einem besonderen Grund: Eine Austauschgruppe vom Yalova-Lisesi kam zum Besuch ins Ruhrgebiet.
Mit der Schule in Yalova in der Türkei unterhält die GE Bockmühle eine über 25-jährige Schulpartnerschaft. In den letzten Jahren war es den Partnern in der Türkei nicht möglich, eine Austauschgruppe nach Essen ist schicken; dieses Jahr aber war es soweit. Zwar fiel der ersehnte Termin auf Fronleichnam und ein verlängertes Wochenende, aber wer in der Türkei Gastfreundschaft erlebt hat, der weiß, was er solchen Partnern schuldet. Feiertag und langes Wochenende hin oder her, die Gastfamilien in Essen und viele Lehrerinnen und Lehrer erwarteten am 29. Mai die Gäste in der Schule.
 
Natürlich stand das Programm schon lange fest, Gäste und Gastgeber fanden sich schnell zusammen.
11 Schülerinnen und Schüler und 4 Lehrerinnen und Lehrer, darunter der Schulleiter aus Yalova, Ridvan Acar, konnten begrüßt und in Gastfamilien aufgenommen werden. 
 
Auf dem Wochenplan von Gästen und Gastgebern standen die Ziele Köln mit dem Dom, Wuppertal mit der Schwebebahn, Solingen mit Schloss Burg, Duisburg mit dem Zoo, Gelsenkirchen mit der Veltins-Arena und Oberhausen mit Gasometer und der aktuellen Ausstellung "Schöner Schein". 
Selbstverständlich durften eine Stadtrundfahrt durch Essen und die Besichtigungen von Zollverein und Villa Hügel ebenso wenig fehlen wie ausreichend Zeit zum Shoppen. 
 
Verpflegt wurden die Gäste an allen Unterrichtstagen durch die Schülerfirma "das Lokal", die auf solche Aktionen immer gut vorbereitet ist. 
 
Die türkischen Gäste waren positiv überrascht über die Gastfreundschaft, die sie an der Bockmühle erfuhren, und wollen sich ihrerseits im nächsten Jahr revanchieren, jedenfalls haben sie eine entsprechende Einladung ausgesprochen.
Reichlich Tränen gab es dann am 5.6.14 auf dem Flughafen in Düsseldorf und die Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Yalova.
 
Stefan  Beyer
Bildergalerie: