Luftfahrtechnik zum Anfassen: Erstes MINT-Feriencamp war ein voller Erfolg

Berufsorientierung mal anders hieß es beim ersten Feriencamp des zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen vom 30. März bis 2. April 2015: 13 Schülerinnen und Schüler – darunter auch Mustafa Al-Zein und Hadi Elzein von der Gesamtschule Bockmühle – bauten ferngesteuerte Drohnen, besuchten den Flughafen Mülheim und nahmen im Simulator eines Airbus 320 Platz. Ihre Erlebnisse dokumentierten sie in Form eines Videos. Die fertigen Filme wurden von einer Jury begutachtet und prämiert.

 

Zielsetzung des Feriencamps: Die Schülerinnen und Schüler sollten erste Einblicke in Berufe aus dem Bereich Luftfahrttechnik gewinnen und Wege dorthin aufgezeigt bekommen. Deshalb erhielten sie – zusätzlich zu den einzelnen Aktivitäten – Einblicke in MINT-Berufe und Studiengänge wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik.

 

Da die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler zur Premiere des Feriencamps durchweg positiv waren, ist für den Beginn der Sommerferien eine Wiederholung geplant. Vormerkungen dazu nehmen wir ab sofort entgegen, der konkrete Termin folgt in Kürze. Fragen dazu beantworten Anja Krumme (0201 81004-178, anja.krumme@fom.de) und Christiane Schuld (0201 81004-547, christiane.schuld@fom.de).

Bildergalerie: