Informationen zum neuen Schülerausweis und der EVAG

Mehrere Berichte erreichten uns, dass einige Kontrolleure der EVAG den neuen Schülerausweis nicht akzeptieren und trotz Vorlage des Schokotickets und des Schülerausweises ein erhöhtes Beförderungsentgeld erheben.

 

Dazu stellt die EVAG klar, dass der Schülerausweis im Scheckkartenformat auch ohne Adresse Gültigkeit besitzt und die Kontrolleure erneut angewiesen werden, diese zu akzeptieren. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, melden Sie dies bitte bei der Schule. Zudem sollten betroffene Eltern oder Schülerinnen und Schüler Kontakt zu einem EVAG Kundencenter aufnehmen und dem erhöhten Beförderungsentgeld widersprechen.

 

R. Stein