Busfahrtraining bei der EVAG

Im März haben alle 5. Klasse der Gesamtschule Bockmühle das Fahren mit dem Bus erlernt.

Können die Schüler und Schülerinnen doch schon? Nein - nicht ganz!

Die Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen der Verkehrserziehung und des Faches Gesellschaftslehre an weiterführenden Schulen einen Termin mit der EVAG wahrgenommen, bei dem es nicht nur ums „Einsteigen – Umsteigen – Aussteigen“ handelte. Vielmehr wurde spielerisch erlernt, wie sich Kinder in Gefahrensituationen verhalten können.

 

Neben dem Training des richtigen Bus – und Bahnfahrens, wurde die Zivilcourage nicht außer Acht gelassen. Auch das gute Benehmen ist wieder gefragt. Die Schülerinnen und Schüler sind sehr wohl in der Lage, Fehlverhalten zu definieren und daraus Schlüsse zu ziehen. Ein Lernzuwachs, der im Klassenraum oft schwer zu vermitteln ist!

 

Alles in allem hat das Training den Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht!

 

Text: Gaudin

Bildergalerie: