Schulprofil

Die Gesamtschule Bockmühle:

  

kooperativ - eine Schule, die auf das freundliche und konstruktive Zusammenarbeiten und -leben der Schüler/innen großen Wert legt, dazu in kooperativen Lernformen und sozialen Trainings erzieht; in dera uch die Lehrer/innen in Teams kooperieren und so den Unterricht und die Schule weiterentwickeln.

  

integrativ  -  eine Schule, die das gemeinsame Lernen aller wichtig findet: Die Klassen bleiben bis zum Ende des 10. Jahrgangs heterogen, die Schüler/innen lernen sich gegenseitig zu unterstützen; Kinder mit besonderem Förderbedarf sind in die Klassen integriert.

  

produktiveine Schule, in der das Lernen mit Kopf, Herz und Hand gestaltet wird, in der praktische kreative, technische, berufsorientierte, naturwissenschaftliche, sportliche Aktivitäten genauso wichtig sind wie das theoretische Lernen; in der produkt-, präsentations- und projektorientiertes Arbeiten Standard ist.

  

kreativ - eine Schule, die die Schüler/innen im Unterricht, in den Arbeitsgemeinschaften, im Ganztag vielfältige malerische, bildnerische, schaupielerische, musikalische Lern- und Entfaltungsmöglichkeiten anbietet.