Coolness-Training

Die Klassen des 5. Jahrgangs werden ein Halbjahr lang wöchentlich einmal in „Coolness“ von  ausgebildeten Sozialpädagogen/innen bzw. Lehrkräften  trainiert.

 

Inhalte des Coolness-Trainings (CT)

 

  • „Im Coolnesstraining geht um die konkreten Ursachen, Auslöser und Gelegenheiten für aggressives und gewalttätiges Verhalten von Kindern und Jugendlichen in bestehenden Gruppen.
  • Im CT werden mit den Kindern und Jugendlichen Verhaltensalternativen zu selbstunsicheren bzw. aggressiven Verhaltensweisen in konfliktträchtige Situationen erarbeitet und teilweise erprobt.
  • Im CT werden die eigenen Rollen als Täter, Opfer oder Zuschauer aufgedeckt und damit einer bewussten Veränderung zugänglich gemacht. Die aktuellen Täter-Opfer-Strukturen in einer Gruppe werden teilweise offengelegt und so bearbeitbar gemacht.
  • Im CT geht es um grundlegende soziale Fertigkeiten wie Wahrnehmen und angemessenes Ausdrücken von Gefühlen, Strukturen menschlicher Begegnung (Rituale, Territorien, Nähe u. Distanz), Selbstbehauptung und Deeskalation in Konfliktsituationen und kooperatives Verhalten in Gruppen
  • Im CT werden die Einstellungen und Verhaltensweisen der Kinder und Jugendlichen visualisiert und teilweise thematisiert. Mögliche Themen sind hierbei Sexismus, Rassismus, Macht und Ohnmacht, Gewalt durch Erwachsene, männliches und weibliches Rollenverhalten.
  • Im CT lernen Kinder und Jugendliche ihre eigenen Empfindlichkeiten in Bezug auf Beleidigungen, Rempeleien, Provokationen usw. besser kennen ( Was bringt dich auf die Palme?)“

 

Wiedergegeben nach: http://www.gewaltakademie.de/gaeste/html/coolnesstraining.html
 

Aktuelles

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

für die Schulwochen (11.01.2021 bis 31.01.2021) gelten folgende Vorgaben:

 

  • Der Präsenzunterricht entfällt für alle Jahrgänge.
  • Alle Schülerinnen und Schüler haben Distanzunterricht.
  • Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 sind nach Rücksprache möglich.

 

 

Schulmail des Ministeriums - Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021 

 

 

In welcher Form der Unterricht im Februar fortgeführt wird, können wir derzeit nicht vorhersehen. Die Entscheidung hierüber wird in der letzten Januarwoche in der Ministerpräsidentenkonferenz getroffen. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

falls ihr Sorgen habt und jemanden zum Reden braucht, könnt ihr das Sozialpädagogenteam zu den Unterrichtszeiten (8:00h bis 16:00h) unter den folgenden Notrufnummern erreichen:

 

  • Anja Laaks - 015734935102
  • Brigitte Grabowski-Music - 015732506622
  • David Wilson - 015733997058
  • Tanja Thiel - 01775896861
  • Caroline Lambert - 01777227484
  • Rukiye Catakli-Bouiba - 01748190339
  • Stephan Trzos - 015737955874